0228 / 95 73 70

godesberg@urologie-bonn.de

UPDATE 07.07.2021

Liebe Patientinnen und Patienten, entsprechend den aktuellen Empfehlungen impfen wir ab sofort nur noch Biontech als 2. Impfung. Das bedeutet, dass auch alle Patienten, die mit Astra-Zeneca in der ersten Impfung geimpft wurden, nun auch Biontech als 2. Impfung erhalten.

Zur Zeit haben wir genügend Impfstoff. Gern können Sie sich auch wieder auf unsere Impfliste setzen lassen, da wir unsere Impfliste der priorisierten Patientinnen und Patienten durchgeimpft haben. Allen Mitarbeiterinnen dafür herzlichen Dank für das Engagement, die Zeit und die Nerven.

Herzliche Grüße Dr. Lossin

UPDATE 23.06.2021

Liebe Patientinnen und Patienten, weiterhin bitten wir Sie, auf die Distzanz und Ihren Mundschutz zu achten. Ein Großteil unserer Patienten ist schon geimpft worden. Einige Patientinnen und Patienten haben mir auf die Frage, ob sie geimpft werden möchten, geantwortet, sie möchten noch warten. Doch worauf? Die vierte Welle wird im Herbst kommen. Wir können nur diese Welle besser überstehen, wenn alle geimpft werden. Da Biontec erst 2 Wochen nach der 2. Impfung wirkt, ist es gerade jetzt Zeit, mit der ersten Impfung zu beginnen. Melden Sie sich an! Herzliche Grüße Dr. Lossin

UPDATE 28.05.2021

Liebe Patientinnen und Patienten, die letzten Wochen haben wir viele Patientinnen und Patienten impfen können. Jetzt kommen die ersten schon wieder nach 6 Wochen zur zweiten Impfung. Leider werden wir die nächsten Wochen nicht so viel Impfstoff erhalten, wie zuvor versprochen wurde. Jede Zweitimpfung wird aber garantiert! Somit werden wir nur wenige Erstimpfungen durchführen können. Die Liste der priorisierten Patienten ist noch sehr lang. Auf der nicht-priorisierten Warteliste befinden sich zur Zeit über 200 Personen. Daher können wir zunächst keine weiteren Personen neu auf die Impflisten setzen. Wir müssen zunächst die Listen abarbeiten.

mit gesunden Grüßen Dr. Lossin, C. Jacobs und Dr. Latz

UPDATE 27.04.2021

Liebe Patientinnen und Patienten, in der letzten Woche haben wir erstmals Impfstoff erhalten! Ganze 26 Dosen. 6x Biontech und 10x Astra. Leider wird es noch dauern, bis wir reichlich Impfstoff geliefert bekommen werden. Bis dahin möchten wir alle Patienten mit Tumorerkrankungen oder anderen Gründen für eine Priorisierung nach und nach impfen. Wenn Sie zu den glücklichen Patientinnen und Patienten gehöhren, die von uns angerufen und mit einem Impftermin versorgt wurden. dann laden Sie sich bitte die Aufklärung- und Informationszettel herunter und bringen diese zu dem Impftermin mit. https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/Aufklaerungsbogen-Tab.html

Mit gesunden Grüßen

Dr. Lossin, Carolin Jacobs und Dr. Latz


UPDATE 06.04.2021

Liebe Patientinnen und Patienten,

die Hausärztinnen und Hausärzte bekommen ab heute Corona-Impfstoffe zugeteilt. Zur Zeit werden pro Woche 20 Impfungen zur Verfügung gestellt. Die nächsten Wochen sollen nach Deutschland mehrere Millionen Impfstoffe geliefert werden. Nährere Informationen liegen uns noch nicht vor. Sobald wir auch Impfstoffe geliefert bekommen werden, dann werden auch wir Ihnen Impfungen anbieten können. Hier an dieser Stelle werden wir dieses publizieren. Lassen Sie sich impfen! Bleiben Sie gesund.

Ihre Urologie Bonn Rhein-Sieg


17.01.2021

Liebe Patientinnen und Patienten, Aufgrund der zu erwartenden nächsten Welle der COVID-19 Pandemie müssen auch wir die Anzahl der Patienten in der Praxis reduzieren. Daher werden wir alle Rezeptanforderungen nur noch per Telefon bzw. per e-Mail annehmen und Ihnen dann das Rezept per Post zustellen. Eine persönliche Abholung in der Praxis ist ab sofort nicht mehr möglich.

Begleitpersonen dürfen die Praxis leider auch nicht mehr betreten. Wir passen uns mit dieser Maßnahme den Richtlinien der Krankenhäuser an. Nur im Falle einer Demenz des/der Patient/in oder bei Kindern ist eine Ausnahme möglich.

Auch dürfen Sie die Praxis nur noch mit einer OP Maske oder mit einer FFP-2 Maske betreten. Alltagsmasken aus Stoff sind nicht mehr erlaubt.

Wir bitten um Verständnis für diese Regelungen, es dient auch gerade zu Ihrem und unserem Schutz.

Mit gesunden Grüßen

Dr. Philipp Lossin, Carolin Jacobs und Dr. Stefan Latz

P.S. Sobald wir Informationen haben, ab wann wir Impstoff bekommen, werden wir diese Information hier an dieser Stelle veröffentlichen.


21.10.2020 Liebe Patientinnen und Patienten,

in den Zeiten der Corona-Pandemie will auch ein Arztbesuch gut überlegt sein.

Da ja noch keiner wissen kann, wie lange wir uns an die Richtlinien halten müssen, kann man auch keine Empfehlung geben, Arztbesuche zu verschieben. Notwendige Arztbesuche und medikamentöse Therapien kann man ja nicht aufschieben, da Erkrankungen fortschreiten können. Tumornachsorgen sollten auch durchgeführt werden, um einen Tumorprogress mit den dann schlimmeren Folgen rechtzeitig erkennen zu können. Auch können wir Vorsorgeuntersuchungen durchführen, da auch ein Risiko besteht, neue Erkrankungen verspätet zu erkennen.

Neu in der Praxis: Videosprechstunde: Sie können mit uns auch mittels Videotelefonat in Kontakt treten. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei den Damen der Rezeption oder per Mail. Entweder senden wir Ihnen dann einen Zugangscode per e-mail oder per SMS zu, je nachdem mit welchem Endgerät Sie die Videosprechstunde durchführem möchten. Zu dem vereinbarten Termin rufen wir Sie dann an. Eine Untersuchung ist so natürlich nicht möglich.

Die Praxis ist zu den normalen Praxiszeiten geöffnet.

Nach den neuen Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes ist das Tragen eines Mund-Nase Schutzes zu empfehlen, wenn der Sicherheitsabstand von ca. 1.5 bis 2 m nicht eingehalten werden kann. Es besteht jetzt eine Pflicht, bei dem Besuch in einer Arztpraxis, einen Mundschutz zu tragen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Patienten ohne Mundschutz der Praxis verweisen müssen. Die umliegenden Apotheken haben zur Zeit genügend Mundschutze vorrätig.

Auch besteht seit dem 19.10.2020 eine Pflicht, auf dem Theaterplatz eine Maske zu tragen.

Aufgrund der auch in Bonn weiter steigenden Zahlen von infizierten Menschen, können wir Sie nur alleine, ohne Begleitung, in der Praxis empfangen. Bitte haben Sie für diese Maßnahmen verständnis, da wir sonst in der Praxis die Abstände nicht sicherstellen können.

Durch die zur Zeit erhöhte Anzahl von Infektionen der oberen Atemwege bitten wir alle Patientinnen und Patienten, die erkrankt sind, sich telefonisch in der Praxis zu melden, und den geplanten Termin umzubuchen. Wir möchten eine Ansteckung von anderen Patienten und Personal vermeiden. Durch telefonische oder e-mail Bestellung von Rezepten können Sie dazu beitragen, die Zeit in der Praxis zu verkürzen.

  • Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände bei Betreten der Praxis
  • Bitte husten und Niesen Sie in die Ellenbeugen und nicht in die Hände.
  • Bitte waschen Sie sich häufiger die Hände, speziell nach dem Toilettengang und nach dem Niesen/Husten.
  • Bitte benutzen Sie Einmaltaschentücher.
  • Bitte denken Sie daran, dass Händeschütteln auch Viren und Bakterien übertragen kann und daher vermieden werden sollte.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit Ihre Ärzte der Urologie Bonn Rhein-Sieg