Urologie Bonn-Rhein-Sieg
Praxis Bad Godesberg
Theaterplatz 18
53177 Bad Godesberg

Tel: 02 28 / 95 73 70
Fax: 02 28 / 95 73 730
Notfall-Nr: 0 700 / 087 62 666

godesberg@urologie-bonn.de

AKTUELLES

Neue Therapie bei erektiler Dysfunktion und Induratio penis plastica

Liebe Patienten,

wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir für Sie ein neues Therapieverfahren eingeführt haben:  

DORNIER ARIES® 2 – EIN NEUER ANSATZ FÜR DIE BEHANDLUNG DER EREKTILEN DYSFUNKTION (ED)

Mehr als 150 Millionen Männer weltweit leiden unter Problemen mit ihrer sexuellen Leistungsfähigkeit. Verbreitet ist die medikamentöse Behandlung als erste Maßnahme bei mangelnder Erektionsfähigkeit oder erektiler Dysfunktion (ED). Aber was tun, wenn die Therapie nicht wie gewünscht wirkt?

Eine neue Therapiemöglichkeit bietet Dornier Aries 2.

Dornier Aries 2 ist ein medizintechnisches Gerät, das mit niederenergetischen Stoßwellen auf die Behandlungsbereiche einwirkt. Dieses Verfahren heißt extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT).

Die besonderen Vorteile:

·       die einzige Methode, die nicht Symptome, sondern körperliche Ursachen behandelt

·       allein und in Kombination mit Medikamenten einsetzbar

·       schmerzfrei, einfach durchzuführen und nichtinvasiv

Dornier Aries 2 wurde entwickelt, um speziell die vaskuläre erektile Dysfunktion zu beheben – nichtinvasiv, nicht-medikamentös und ohne Nebenwirkungen.Die Smart FocusTM Technologievon Dornier Aries 2 erzeugt niederenergetische Wellen, die in Energiefluss und Frequenz fein aufeinander abgestimmt sind.

·       Diese Wellen werden über den Applikator gezielt in die zu behandelnden Körperregionen übertragen.

·       So können die oberflächlichen Areale am Penisschaft und die Areale in der tieferliegenden Beckenbodenmuskulatur behandelt werden.

·       Die Behandlung regt das Wachstum von Blutgefäßen in Penis und Beckenboden an.

·       Dies führt zu erhöhtem Blutfluss, der wiederum zum Erlangen einer Erektion nötig ist und dadurch die sexuelle Leistungsfähigkeit verbessert.

Weitere Informationen auf http://www.aries2.de

Eine weitere Indikation zur Behandlung ist die erworbene Verkrümmung des Penis (induratio penis plastica) durch eine Verhärtung (Plaque) im Gefäßnervenbündel des Penis. Hier bewirkt eine Therapie mit dem Aries2 eine Aufweichung des Plaques und damit eine Verminderung der Verkrümmung (Deviation).

Bitte sprechen Sie uns an, damit wir Ihnen dieses moderne, innovative Verfahren erklären können.

Mit gesunden Grüßen

Carolin Jacobs, Dr. Lossin und Dr. Schaefer